Berufsbildungskongress

Der BvLB Bundesverband der Lehrkräfte für Berufsbildung e. V. veranstaltet mit Unterstützung des VBM e. V. am 14. und 15. November 2019 den "BvLB-Berufsbildungskongress" im dbb Forum in Berlin. Das Motto lautet "Digitalisierung – Jenseits des Kabels".
Der Kongress hat zum Ziel, sich gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern aus den berufsbildenden Schulen, Wissenschaft, Bildungsverwaltung und Wirtschaft mit der Digitalisierung und den durch sie ausgelösten neuen, aber aktuell eher nur vage abschätzbaren pädagogischen Aufgabenstellungen auseinanderzusetzen. Fachliche, fachdidaktische, methodische, schulrechtliche und schulorganisatorische Fragen der Digitalisierung sollen im Fokus stehen und damit der Positionierung der beruflichen Schulen in der digitalen Welt dienen. Die Ergebnisse des Berufsbildungskongresses sollen in einem Handlungskatalog zusammengefasst und als Auftrag zum Handeln an die Bildungsverantwortlichen übergeben werden.
Nach der Eröffnungsveranstaltung mit Vertreterinnen und Vertretern aus der Politik werden an den beiden Tagen insgesamt 15 Foren angeboten, in denen aktuelle Themen mit namhaften Referentinnen und Referenten bearbeitet werden sollen.
Begleitend findet eine Ausstellung statt, in der aktuelle Produkte, Konzepte und Lösungen im digitalen Bereich präsentiert werden.

Details und Anmeldung unter folgendem Link:

www.bvlb-berufsbildungskongress.de

Zur Information: Interessierte Mitglieder können den Link nutzen und sich direkt beim BvLB für die Veranstaltung anmelden. Die Teilnehmergebühr (250 €) und eventuell anfallende Übernachtungskosten können nicht vom BLV übernommen werden.